Schwarzenbruck 2

Herzlich Willkommen! 

Wir freuen uns, Sie über die Ziele, Inhalte und aktuellen Entwicklungen aus der Pilotphase „Häusliches Wohnen stärken, pflegende Angehörige entlasten“ zu informieren. Die Pilotphase wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die fachliche Begleitung hat das FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung, übernommen.

Aktuelles

Neue Publikation: Temporäre Wohnangebote - Eine Handreichung

Das FORUM hat eine Handreichung zum Thema „Temporäre Wohnangebote“ veröffentlicht. Die Handreichung entstand im Rahmen der Pilotphase „Häusliches Wohnen stärken, pflegende Angehörige entlasten“, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Sie thematisiert verschiedene Möglichkeiten des temporären Wohnens und vermittelt somit eine Einführung in die Thematik.

mehr

Im Hamburger Stadtviertel St. Georg gehen die Bauarbeiten voran

Seit der Grundsteinlegung letztes Jahr hat sich einiges auf der Baustelle der Amalie Sieveking-Stiftung getan: Der Rohbau steht. In dem Neubau entstehen 52 neue öffentlich geförderte Wohnungen, mehrere Gemeinschaftsbereiche und eine Pflege- und Gästewohnung.


Spende für das Seniorenzentrum "Gottfried Seiler"

Die "Stiftung ANTENNE BAYERN hilft" unterstützt das Seniorenzentrum in Feucht mit einer Spende in Höhe von 25.000 €.
Die dazugehörige Pressemitteilung finden Sie hier.

Foto: Diakon Mathias Kippenberg


Fachtagung Potenziale gemeinschaftlicher Wohnformen – eine Bilanz, am 05.11.2019 in Berlin

Am 5. November fand im Umweltforum Berlin die Fachtagung Potenziale gemeinschaftlicher Wohnformen – eine Bilanz des FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V. und des Bundesfamilienministeriums (BMFSFJ) statt. Die Fachtagung war zugleich Abschlussveranstaltung des Bundesmodellprogramms „Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben“ und der Pilotphase „Häusliches Wohnen stärken, pflegende Angehörige entlasten“, die beide vom BMFSFJ gefördert und vom FORUM als Regiestelle koordiniert und fachlich begleitet wurden.

mehr

5.11.2019: Fachtagung Potenziale gemeinschaftlicher Wohnformen – eine Bilanz, in Berlin

Hiermit möchten wir Sie herzlich zur Fachtagung „Potenziale gemeinschaftlicher Wohnformen – eine Bilanz“ am 5. November im Umweltforum Berlin einladen.

Die Fachtagung ist zugleich Abschlussveranstaltung des vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) geförderten Modellprogramms „Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben“ und der ebenfalls vom BMFSFJ geförderten Pilotphase „Häusliches Wohnen stärken, pflegende Angehörige entlasten“.

mehr

Bundesfamilienministerin übergibt Förderdokumente für Hospizzentrum in Berlin

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey übergibt die Förderdokumente für das Projekt "RICAM Hospizzentrum Berlin", das im Rahmen der Pilotphase "Häusliches Wohnen stärken, pflegende Angehörige entlasten" gefördert wird.

Zur Meldung auf der Seite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


Feuchter Seniorenzentrum „Gottfried Seiler“: Grundstein gelegt

Am 19. Juli 2019 wurde der symbolische Grundstein für das Seniorenzentrum der Rummelsberger Diakonie gelegt.

Der eigentliche Bau der Einrichtung ist bereits gestartet. Bisher wurde die Kellerdecke fertig gestellt und die Rohbauarbeiten haben begonnen. Geplant ist die Eröffnung des Feuchter Seniorenzentrums für September 2020.

mehr

Projektbesuch der Bildungs- und Erholungsstätte Langau in Steingaden, Bayern

Gemeinsam besuchten Vertreterinnen des Bundesfamilienministeriums (BMFSFJ) und des FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V. die Auszeit-Erholungswoche der Bildungs- und Erholungsstätte Langau, welche vom 09.03. - 15.03.2019 stattgefunden hat.

mehr

Feuchter Seniorenzentrum: Bauarbeiten gestartet

Ende letzten Jahres wurde das Gelände soweit vorbereitet, dass nun die Baugrube für den Keller des Seniorenzentrums Gottfried Seiler ausgehoben werden konnte.

Im Juli 2019 findet die Grundsteinlegung statt. Mit einer Einweihungsfeier soll ein Jahr später die Eröffnung gefeiert werden.

Die dazugehörige Pressemitteilung finden Sie hier.

mehr

ZQP-Präventionsportal

Das Portal bietet gebündelte, einfach verständliche und fundierte Basis-Informationen zur Prävention von gesundheitlichen Problemen bei alten pflegebedürftigen Menschen und Pflegenden. Die Tipps richten sich in erster Linie an nicht-professionell Pflegende.

Hier gelangen Sie zum Portal.


Amalie Sieveking-Stiftung startet Projekt

Im Hamburger Stadtviertel St. Georg startet die Amalie Sieveking-Stiftung das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderte Projekt der Pflege- und Gästewohnung. Neben dem Projekt entstehen 52 neue öffentliche geförderte Wohnungen und mehrere Gemeinschaftsbereiche.

mehr

Neuer Katalog der BAG Familienerholung veröffentlicht

Der neue Katalog „Urlaub mit der Familie“ 2019/2020 der Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung ist erschienen. Hier finden Sie deutschlandweite Urlaubsziele, da ist für jeden etwas dabei!

mehr

Gastbeitrag in der Langauer Hauszeitung „Welle“

Die Bildungs- und Erholungsstätte Langau veröffentlicht 4 Mal im Jahr die Hauszeitung „Welle“. In der aktuellen Ausgabe mit dem Schwerpunktthema „Demenz“ durfte sich die Pilotphase „Häusliches Wohnen stärken, pflegende Angehörige entlasten“ vorstellen.

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier.


Neue Broschüre von der BAG Familienerholung verfügbar: „Urlaub mit der Familie - Familienerholung für Menschen mit Handicap, Pflegebedürftige und Angehörige mit Pflegeverantwortung“

Seit einiger Zeit entstehen immer mehr spezielle Urlaubsangebote für pflegebedürftige Menschen und  ihre Angehörigen.

mehr

Logo 12. Seniorentag
FORUM beim 12. Deutschen Seniorentag

Unter dem Motto „Brücken bauen“ fand in Dortmund vom 28. – 30. Mai 2018 der 12. Deutsche Seniorentag der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) statt. Das FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung organisierte die Fachveranstaltung "Anders (als) gewohnt: Gemeinschaftliches Wohnen plus Versorgung" und den Workshop "Gemeinschaftliches Wohnen. Ein Projekt starten und gestalten".

mehr
Nach oben