Schwarzenbruck 2
Schwarzenbruck 1
Schwarzenbruck 3

Rummelsberger Diakonie e.V.

Errichtung eines Seniorenzentrums zur Entlastung pflegender Angehöriger

Projektstandort Marktgemeinde Feucht, Landkreis Nürnberger Land, Bayern

Lage des Projekts auf Karte anzeigen

Die Rummelsberger Diakonie e.V. realisiert in Feucht, einer Marktgemeinde in Mittelfranken, das Seniorenzentrum „Gottfried Seiler“. Es sieht ein umfassendes Versorgungsangebot in den Bereichen Wohnen und Pflege für ältere Pflegebedürftige vor, die auch der Entlastung der Angehörigen dienen sollen.

Dafür baut der soziale Träger 31 barrierefreie Wohnungen, die nach altersgerechten Bedürfnissen gestaltet werden. Bei zunehmendem Unterstützungsbedarf können die Bewohnerinnen und Bewohner dieser Wohnungen auf frei wählbare Dienstleistungsangebote der ambulanten Pflege und Betreuung zurückgreifen.

Um auch Pflegebedürftigen mit fortgeschrittenen gerontopsychiatrischen Erkrankungen, Schwerstpflegebedürftige und palliativ zu versorgende Personen den Verbleib im vertrauten Lebensumfeld zu ermöglichen, baut die Diakonie zusätzliche eine stationäre Pflegeeinrichtung mit ca. 80 Plätzen.

Ein weiterer Baustein des Projekts ist die Schaffung einer ambulanten Versorgungsstruktur, insbesondere um pflegende Angehörige in ihrer häuslichen Pflegesituation zu entlasten. So werden eine Tagespflege für 20 Personen, eine Nachtpflege und ein Kurzzeitpflegeangebot Teil des Versorgungskonzepts.

Neben den beschriebenen Maßnahmen soll die Versorgung und Betreuung der älteren Bevölkerung in der Gemeinde durch die Einbindung eines Quartiersbüros verbessert werden. Weitere soziale Angebote und Dienste sollen durch ein Nachbarschaftshilfenetz initiiert und Maßnahmen zur altersgerechten Gestaltung des Wohnumfeldes aufgebaut werden.

Die ersten Bewohnerinnen und Bewohner sind am 26.03.2021 ins "Gottfried" eingezogen.

Bildnachweis: art schneider architekten, Wolpertshausen; Heike Reinhold

zurück zur Projekt-Übersicht


Einzug ins "Gottfried"

Die ersten Bewohnerinnen und Bewohner sind Ende März 2021 in das Seniorenzentrum Gottfried Seiler gezogen.

Fotos vom Neubau finden Sie bei der Projektbeschreibung des Seniorenzentrums.

 

 


Neues vom Seniorenzentrum Gottfried Seiler

Die Raiffeisenbank Altdorf-Feucht bezuschusst einen Bus für das neue Seniorenzentrum Gottfried Seiler der Rummelsberger Diakonie in Feucht und ermöglicht dadurch Kundinnen und Kunden der Seniorentagesstätte mehr Mobilität.

mehr

Spende für das Seniorenzentrum "Gottfried Seiler"

Die "Stiftung ANTENNE BAYERN hilft" unterstützt das Seniorenzentrum in Feucht mit einer Spende in Höhe von 25.000 €.
Die dazugehörige Pressemitteilung finden Sie hier.

Foto: Diakon Mathias Kippenberg


Feuchter Seniorenzentrum „Gottfried Seiler“: Grundstein gelegt

Am 19. Juli 2019 wurde der symbolische Grundstein für das Seniorenzentrum der Rummelsberger Diakonie gelegt.

Der eigentliche Bau der Einrichtung ist bereits gestartet. Bisher wurde die Kellerdecke fertig gestellt und die Rohbauarbeiten haben begonnen. Geplant ist die Eröffnung des Feuchter Seniorenzentrums für September 2020.

mehr

Feuchter Seniorenzentrum: Bauarbeiten gestartet

Ende letzten Jahres wurde das Gelände soweit vorbereitet, dass nun die Baugrube für den Keller des Seniorenzentrums Gottfried Seiler ausgehoben werden konnte.

Im Juli 2019 findet die Grundsteinlegung statt. Mit einer Einweihungsfeier soll ein Jahr später die Eröffnung gefeiert werden.

Die dazugehörige Pressemitteilung finden Sie hier.

mehr
Nach oben